www.stephan-flommersfeld.destart.htmlshapeimage_1_link_0

  

Eine bleibende Erinnerung 

Freitag, 24. Oktober 2014 um 20:00, Walpodenakademie, Neubrunnenstraße 8, Mainz


Live-Hörspiel von und mit

Stephan Flommersfeld, Klaus Harth und Brandstifter


zur Vernissage von HAB ICH LEIDER VERGESSEN

Anna Bludau-Hary, Violetta Vollrath, Elli Weishaupt


EINE BLEIBENDE ERINNERUNG

Wir wollen gar nicht so viel verraten: Stephan Flommersfelds Text ist ein assoziativer Reigen. Pubertät und Unschuld, das Schicksal in Form eines orakelnden Hahns, der Tod einer Pornodarstellerin, unheilige Onkels, Raumschiffe, die die Landschaft trocken fönen, ein Taxi fahrender Tamile und ein Kommissar, der im Dunkeln tappt. Das Stück legt viele Fährten, ist eine Berg- und Talfahrt, die Klaus Harth und Brandstifter adäquat in tonale Welten übersetzen, indem sie sich selber der strauchelnden Identität aussetzen und den wechselnden Bildern einen eigenständigen musikalischen Spannungsbogen zur Seite stellen.

Das ganze ist ein Live-Hörspiel. Am besten: Die Augen schließen und Bilder und Töne auf sich wirken lassen. EINE BLEIBENDE ERINNERUNG wurde im September 2014 auf dem Rinckenhof Zweibrücken für das KunstZwergFestival mit Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz uraufgeführt.